Über den Künstler  
   
  Ken Zier wurde 1968 in Aarhus, Dänemark geboren. Seit seiner Kindheit war die Familie eng mit dem Meer und seiner maritimen Umgebung verbunden. Als Enkel des Marinemalers Wolmer Zier und dank seines ausgeprägten Zeichentalents, bekam Ken Zier schon frühzeitig Lust, diese Tradition fortzuführen und in realistischen Werken weiterzuentwickeln. Seit Generationen gehörte die Familie zu den begeisterten Segelsportlern und da Stifte und Papier jeden Sommer mit im Gepäck waren, entstanden Anfang der neunziger Jahre eine ganze Reihe von Zeichnungen. Mit der Zeit galt das Interesse des Künstlers mehr und mehr der Ölmalerei mit Schwerpunkt auf Schiffsportraits. Auf heutigen Werken ist das stimmungsvolle Zusammenspiel von Himmel und Meer im Vordergrund, während Schiffe hauptsächlich als kleine Objekte im Hintergrund zu sehen sind. Er hält in seinen Werken Stimmungen fest, die sich durch seine Teilnahme an zahlreichen Segeltörns, fest in seiner Erinnerung verankert haben.   In den letzten Jahren hat sich Ken Zier sowohl mit grossen stimmungsvollen Bildern von Meer und Brandung beschäftigt, als auch mit kleinen Serien meteorologischer Studien über die Wirkung des Wetters auf Himmel und Meer. Besondere Beachtung finden seine grossen Portraits verschiedener Küstenstädte mit ihren Lichtern in der Dämmerung und bei Nacht. Technisch gesehen sind seine Werke oft eine Kombination aus Fläche und pastöser Struktur, wodurch der Künstler eine Form von impressionistischem Realismus erreicht, die seinen Bildern eine ganz eigene Ausdruckskraft verleiht.

Seit 1995 ist Ken Zier professioneller Künstler mit zahlreichen Ausstellungen in Dänemark, England, Deutschland und den Niederlanden.
   
 
Check out Ken's project
www.oneman-onebeach.com
Find us on
Facebook